Saunaoase

genuss pur

Saunaoase

Der Innenbereich verfügt über ein vielfältiges und tiefenentspannendes Saunaprogramm. Neben mehreren Saunaoptionen wie „Finnische Sauna“ oder „Bio-Sauna“, bietet der Wohlfühlbereich der AQUARENA verschiedenste Kräuteraufgüsse, ein beruhigendes Lichtermeer und ein erholsames Dampfbad. Zusätzlich befinden sich in der Entspannungsoase ein Römisches Schwitzbad sowie ein Tepidarium, das mit stimmigen Farbkompositionen abgerundet wird.

Erlebnisduschen, Fußsprudelbecken und Infrarot-Kabinen verleihen dem Wellnessbereich nicht zuletzt das entsprechende Spa-Flair.

Ruhebereich

Der großzügige Ruhebereich bietet Ihnen den perfekten Ort um abzuschalten. Nach einer erholsamen Saunakur können Sie dort alle Sorgen fallen lassen. Der direkte Blick auf die Hausberge Polinik, Cellon & Kellerwand stellen eine Nähe zu der atemberaubenden Natur des Gailtals her.

Finnische Sauna

Zu einen der beliebtesten und auch ältesten Saunaarten gehört die Finnische Sauna. In den holzverkleideten Kabinen wird durch Wasseraufgüsse eine Temperatur von 80 bis zu 100 Grad erreicht. Das entstehende Schwitzbad fördert nicht nur die Gesundheit, sondern dient auch der Entspannung.

Zirben-Sauna

Das Holz der Zirbelkiefer – auch Zirbe genannt – hat gleich mehrere positive Effekte auf die Gesundheit: Es senkt die Herzfrequenz und wirkt beruhigend auf die Atmung. Die verschiedenen Harze und Öle, die in dem Holz enthalten sind, sorgen dafür, dass auch Allergiker in der Zirbenholzsauna freier atmen können.

Sanarium

Bei der relativ milden Temperatur von ca. 55 – 60 Grad und dem Geruch von naturbelassenem heimischen Hochgebirgsholz ist das Sanarium ein einmaliges Saunaerlebnis. Naturarmomenaufgüsse regen den Entschlackungsprozess an und pflegen gleichzeitig Haut und Atmungsorgane.

Dampfbad

Das Dampfbad ist ein feuchtes Warmbad mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit (bis 100%) und einer niedrigen Temperatur (42 bis 45 Grad). Durch heißen Nebel entsteht ein sehr wohliges und erholsames Klima. Das Dampfbad dient auch zur Therapieunterstützung bei Bronchitis, Asthma, Durchblutungsstörungen, Rheuma und Muskelverspannungen.

Tepidarium

Entspannen Sie im Tepidarium bei perfekter Temperatur zwischen 38-40°C. Die trockene Luft und die entspannenden Ruheplätze sind perfekt geeignet um sich zwischen den Saunagängen zu erholen.

Infrarotkabine

Die physikalische Wirkung in der Infrarotkabine erfolgt durch Infrarotstrahlung, welche in Haut und Gewebe eindringt, und die daraus resultierende Erhöhung der Körpertemperatur. Nach einigen Minuten steigt die Durchblutung in der Infrarotsauna und der menschliche Körper beginnt stark zu schwitzen, was bedeutet, dass Schadstoffe, Schwermetalle und Toxine mit dem Schweiß aus dem Körper entweichen. Die Haut wird zudem besser Durchblutet, was sie zarter und schöner erscheinen lässt.